Corona-Hinweis: Trotz Lockdown können unsere Lkw weiterhin problemlos die Grenzen passieren. Alle Futterspenden kommen sicher an.

Schließen

Verlassen und vergessen

Straßen- und Tierheimtiere in den beliebtesten Urlaubsländern Europas brauchen deine Hilfe.

Spende jetzt Futter
0
Lkw mit Futter
0
Spender*innen
0
Lkw mit Futter
0
Spender*innen

Verlassen und vergessen

Straßen- und Tierheimtiere in den beliebtesten Urlaubsländern Europas brauchen deine Hilfe.

Spende jetzt Futter

Die Schattenseiten des Sommers

Für uns Menschen ist der Sommer meist die schönste Zeit des Jahres. Doch viele Hunde und Katzen in Italien, Spanien, Portugal und Griechenland kämpfen in den heißen Monaten ums Überleben. Wir vergessen die schutzlosen Vierbeiner nicht und sammeln rechtzeitig Futterspenden.

Hilf auch du, damit heimatlose Tiere den Sommer überstehen!

Jetzt doppelt helfen mit Canina®

Ab sofort verdoppelt Canina® jede Spot-On und Desinfektionsmittel-Spende.

 

Sieh dir in unserem Video an, warum es wichtig ist, jetzt schon Futter für den heißen Sommer zu spenden.

Wir haben bereits Futter für so viele Lkw-Ladungen gesammelt:

0
 

Kaum Spenden, wenig Futter

Der Sommer steht vor der Tür. Und somit die spendenärmste Zeit des Jahres. Den Tierschützer*innen vor Ort bereitet die Futterknappheit große Sorgen.

Durch die Corona-Beschränkungen ist die Lage nun noch dramatischer: Vor Ort können auf Festen oder Märkten keine Spenden mehr gesammelt werden. Die Futterlager bleiben leer.

Leidtragende sind die Tiere. Sie haben Hunger.

 

 

Hitze macht krank

Hohe Temperaturen führen in den beliebtesten Urlaubsländern Europas zu einem heißen Klima, in dem sich Parasiten wie Zecken und Flöhe rasant vermehren. Auch Sandmücken, die Mittelmeerkrankheiten wie Leishmaniose übertragen, verbreiten sich unter den vielen heimatlosen Tieren. Die Gefahr der Ansteckung ist extrem hoch!

Durch Hitze und Krankheiten sind die Tiere stark geschwächt. Sie müssen dringend medizinisch versorgt und aufgepäppelt werden.

 
 

Unerträgliche Hitze – eine Gefahr für Hunde und Katzen

In Portugal, Spanien, Griechenland und Italien wird es im Sommer extrem warm. Höchsttemperaturen von weit über 30 Grad Celsius bedrohen und schwächen die Tiere.

 

Dank der persönlichen Wunschlisten können die teilnehmenden Vereine genau festlegen, was sie für ihre Schützlinge benötigen. So sind die Tierschützer*innen optimal auf den heißen Sommer vorbereitet.

Vereinsliste schließen

Ausgesetzt und allein

Im Sommer werden Haustiere vermehrt ausgesetzt. Durch die Corona-Krise hat sich die Situation noch weiter verschärft, denn viele Menschen können sich ihr Haustier nicht mehr leisten.

Die Tiere werden einfach im Stich gelassen. Sie sind hungrig und brauchen dringend nahrhaftes Futter.

 

 

Bedrohliche Trockenheit

Die langanhaltende Hitze lässt Böden und Bäche austrocknen. Straßentiere finden kaum noch Wasser und drohen zu verdursten.

In den Tierheimen gibt es nur selten eine geregelte Wasserversorgung. Doch finanzielle Mittel zum Ausbau von Wasseranlagen sind knapp.

Zusätzlich zu jeder Futterspende erhalten die Vereine eine Geld-Prämie, die für Modernisierungen eingesetzt werden kann.

 

Die Vergessenen der Pandemie

Seit über einem Jahr hält Corona die Welt in Atem. Die Krise hat auch Auswirkungen auf den Tierschutz in den beliebten Urlaubsländern Europas.

Hotels und Restaurants sind geschlossen. Für viele Straßentiere fällt somit eine wichtige Futterquelle weg, denn Essensreste gibt es nun nicht mehr für sie.

Sie brauchen dringend Futter, um den Sommer zu überleben.

 

Hilf mit deiner Futterspende

Wir sorgen schon jetzt für den Sommer vor und sammeln Futter für die vergessenen Tierschutztiere. Mit deiner Futterspende bewirkst du viel. Spende jetzt Futter für die Vergessenen.

„Letzten Sommer war es so heiß wie noch nie!
Leider bringt die Hitze viele Zecken und Sandmücken, die heiße Temperaturen lieben. Das bedeutet: mehr Mittelmeerkrankheiten!.“

Hundeschnauzen in Not e.V.
 

So funktioniert VETO

Futter spenden Prozess

Futter oder Zubehör auswählen und bezahlen


Futter spenden Prozess

Abwarten, wir packen den LKW und fahren los


Futter spenden Prozess

Bilder von glücklichen Tieren sehen und freuen


 

Warum sind Futterspenden im Sommer so wichtig?

Spendenbereitschaft sinkt

Im Sommer wird so wenig gespendet wie in keiner anderen Jahreszeit. Gleichzeitig erhöht sich aber die Zahl der Tiere, die versorgt werden müssen.

 

Tourismus-Flaute

Durch das Wegbleiben der Touristen sind in beliebten Urlaubsländern viele Menschen arbeitslos. Je schlechter es den Menschen geht, desto schlechter geht es auch den Tieren. Sie werden häufiger ausgesetzt oder abgegeben.

 

Geld-Prämie

Alle teilnehmenden Vereine erhalten zusätzlich zur Futterspende automatisch eine Geld-Prämie. So kann zum Beispiel die Wasserversorgung im Sommer optimiert werden.

 

Parasiten & Co

Viele der Hunde und Katzen sind krank, da Parasiten sich im Sommer schneller verbreiten. Sie brauchen medizinische Versorgung und vor allem nahrhaftes Futter.

 

Erschöpfung

Bei unerträglicher Hitze ist die Arbeit der Tierschützer*innen noch beschwerlicher. Auch die Vierbeiner sind sehr schwach. Ein gefülltes Futterlager hilft den Helfer*innen und Tieren sehr.

 

Mit deiner Futterspende füllst du die Futterlager der Tierschutzvereine, damit sie gut auf den Sommer vorbereitet sind.

Die Spendenaktion wird unterstützt von

Kontakt
Hallo, ich bin Melina Paschalidis und beantworte gerne alle Fragen. Ich bin jederzeit schriftlich per E-Mail erreichbar.
[email protected]