VETO
Schließen

Freude statt Angst: Griechische Notfall-Hunde sind endlich sicher

Sie wären beinahe verhungert. Durch einen Schicksalsschlag waren 300 Hunde in einem abgelegenen Tierheim von heute auf morgen unversorgt. Doch sie alle haben überlebt. Lies hier die Happy-End-Geschichte der geretteten Hunde aus Almyros.

Bild

Lange hatten sie keine Menschen mehr gesehen: 300 Hunde waren plötzlich allein. Foto: Frieden für Pfoten e. V.

hund-im-shelter-in-griechenland

Krank und kraftlos: Die Hunde in Almyros brauchten schnelle Hilfe. Foto: Frieden für Pfoten e. V.

Für Tierschützer*innen wie Akrivi bedeutet genügend Futter eine große Entlastung.

hund-wird-geimpft-in-griechenland

Jedes Hundeleben zählt: Alle Tiere werden geimpft und entwurmt. Foto: Frieden für Pfoten e. V.

„Die Hunde verlassen diesen Ort und werden in Zukunft nicht nur gut versorgt, sondern auch geliebt.“

Frieden für Pfoten e. V.
Autor Madita Haustein
Verfasst von: Madita Haustein

Schon seit meiner Kindheit bereichern Tiere mein Leben! Daher liegt mir der Tierschutz und der respektvolle und artgerechte Umgang mit Hunden und Katzen besonders am Herzen. Dass ich den Tieren hier in unserem Magazin meine Stimme leihen darf, macht mich sehr stolz.