VETO
VETO
Schließen

Nach Vorfall von Tierquälerei: Straßenhund Richie lässt sich nicht unterkriegen

Schon als Welpe hat Richie eine traurige Geschichte zu erzählen. In Rumänien wird er auf der Straße misshandelt und trägt Verletzungen an Bein und Auge davon. Wie der junge Rüde dennoch das Vertrauen in den Menschen behält und welchen Beitrag VETO zu seiner Genesung leisten kann, erfährst du hier.

Bild

Im Februar 2022 muss Richies Bein als Folge der Misshandlungen einer Operation unterzogen werden. Foto: Little Souls' Home e. V.

tierschutzhund-richie-rettung

Im Sommer 2021 nehmen Tierschützende in Rumänien den kleinen Richie bei sich zuhause auf. Der Straßenhund wurde zuvor durch Schläge verletzt. Foto: Little Souls' Home e. V.

tierschutzhund-richie-nachher

Nicht nur das Kuscheln hat es Richie angetan, sondern auch das Spielen. Auf seiner deutschen Pflegestelle entwickelt sich der Junghund sehr gut. Foto: Little Souls' Home e. V.

 
richie-tierschutzhund-gerettet

Seine Vergangenheit hat Richie heute vollständig hinter sich gelassen. Endlich darf der Vierbeiner an der Seite seiner Menschen die schönen Seiten des Lebens genießen. Foto: Little Souls' Home e. V.

 
 
 
Autor Hannah Kuck
Verfasst von: Hannah Kuck

Durch meine Arbeit bei VETO und meinen Hund Cuco lerne ich täglich Neues über die Themen Tierschutz und Leben mit Tier. Dieses Wissen teile ich hier in unserem Magazin mit dir. Wir sind immer neugierig auf deine Ideen und offen für Kritik. Schreib uns gerne an [email protected]