„Tiere sind Geschöpfe Gottes“

VETO-Vereinigung-europäischer-Tierschutzorganisationen-Galgo-4

Immer wieder weisen wir darauf hin, dass Tiere genauso wie wir Menschen Gottesgeschöpfe sind.

Wenn diese Einsicht irgendwann einmal in den Köpfen verankert ist, dann haben wir einen Meilenstein erreicht.

Dann begreift es vielleicht ein Großteil der Menschen, warum selbst kleine Spenden Nahrung und Hoffnung gegen das Tierleid bringen.

Du und andere echte Tierfreunde wissen es ja eh und erzählen es weiter.

Es reicht auch nicht zu sagen. Ich habe einen Hund. Ich habe eine Katze. Ich bin ein Tierfreund.

Bitte verstehe uns nicht falsch, diese Herrchen und Frauchen sind tatsächlich Tierfreunde.

Hand aufs Herz, ist es genug, wenn man sich nur um seine eigenen Tiere kümmert?

Oder sollte man auch einen Blick nach Rumänien oder nach Spanien zu werfen, was dort mit den Hunden und Katzen geschieht und wie man mit wenigen Euros helfen kann? Oder auch einem Tier hier eine neue Heimat schenkt?

Wir denken: „Ja, man sollte es unbedingt, denn (Tier) – Liebe hört nicht an der Haustüre oder am Gartenzaun auf. Sie ist grenzenlos.“

Deshalb ist es unsere Aufgabe, dass auch wir für die Tiere über den Tellerrand schauen. Für VETO bedeutet gelebter Tierschutz, Empathie und absolute Transparenz (vom Spendenaufruf bis zum Zielort), wie und wo die Futter- und Geldspenden ankommen.

Sicher stimmst Du uns zu, denn wir sind alle eins.

Dein

VETO-Team

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich bin einverstanden