VETO Stop Yulin Banner

Trage dich hier ein, um die Petition zu unterstützen!


Please wait...

Schaffen wir gemeinsam 500.000 Stimmen?

Stop Yulin – das Hundefleischfestival endlich beenden!

Jedes Jahr zur Sonnenwende findet in der chinesischen Stadt Yulin eine weltweit einzigartige Tierquälerei statt: Das Hundefleischfestival von Yulin. Seit 2010 werden zehntausende Hunde und inzwischen auch Katzen, bei lebendigem Leib gekocht und anschließend gegessen. Viele der Hunde sind ehemalige Straßenhunde oder extra für das Festival gestohlene Haustiere. Es geht noch grausamer: Die Tiere werden vor ihrem Tod extrem stark gefoltert, damit extra viel Adrenalin ausgeschüttet wird. Hunde und Katzen werden geschlagen, gekocht, verbrannt oder gehäutet – immer bei lebendigem Leib.

Seit vielen Jahren gibt es weltweiten Widerstand gegen das Hundefleischfestival. Mit unserer Petition „Stop Yulin“ wollen wir unseren Beitrag dazu leisten, dass diese grausame Veranstaltung bald der Vergangenheit angehört. Doch dafür brauchen wir deine Unterstützung! Tierfreunde aus allen Ländern müssen zusammenhalten und ihre Stimme für die erheben, die es selber nicht können. Wir müssen für die Rechte der Hunde kämpfen, sonst werden weiterhin zehntausend Tiere einen qualvollen Tod sterben. Unterzeichne jetzt diese Petition: Stop Yulin!

Gemeinsam können wir so viel mehr erreichen! Bitte schicke diese Petition per E-Mail, WhatsApp oder Facebook an deine Familie und Freunde. Kopiere einfach den folgenden Link:

www.veto-tierschutz.de/stop-yulin

Trage dich hier ein, um die Petition zu unterstützen!


Please wait...

Schaffen wir gemeinsam 500.000 Stimmen?

Stop Yulin – das Hundefleischfestival endlich beenden!

VETO-Vereinigung-europäischer-Tierschutzorganisationen-Yulin-3

Jedes Jahr zur Sonnenwende findet in der chinesischen Stadt Yulin eine weltweit einzigartige Tierquälerei statt: Das Hundefleischfestival von Yulin. Seit 2010 werden zehntausende Hunde und inzwischen auch Katzen, bei lebendigem Leib gekocht und anschließend gegessen. Viele der Hunde sind ehemalige Straßenhunde oder extra für das Festival gestohlene Haustiere. Es geht noch grausamer: Die Tiere werden vor ihrem Tod extrem stark gefoltert, damit extra viel Adrenalin ausgeschüttet wird. Hunde und Katzen werden geschlagen, gekocht, verbrannt oder gehäutet – immer bei lebendigem Leib.

Seit vielen Jahren gibt es weltweiten Widerstand gegen das Hundefleischfestival. Mit unserer Petition „Stop Yulin“ wollen wir unseren Beitrag dazu leisten, dass diese grausame Veranstaltung bald der Vergangenheit angehört. Doch dafür brauchen wir deine Unterstützung! Tierfreunde aus allen Ländern müssen zusammenhalten und ihre Stimme für die erheben, die es selber nicht können. Wir müssen für die Rechte der Hunde kämpfen, sonst werden weiterhin zehntausend Tiere einen qualvollen Tod sterben. Unterzeichne jetzt diese Petition: Stop Yulin!

VETO-Vereinigung-europäischer-Tierschutzorganisationen-Yulin-4

Gemeinsam können wir so viel mehr erreichen! Bitte schicke diese Petition per E-Mail, WhatsApp oder Facebook an deine Familie und Freunde. Kopiere einfach den folgenden Link:

www.veto-tierschutz.de/stop-yulin

VETO-Vereinigung-europäischer-Tierschutzorganisationen-Yulin-3
VETO-Vereinigung-europäischer-Tierschutzorganisationen-Yulin-4